Veranstaltung am Freitag, 03.05.2019

Eberswalde, Globus Naturkost

Michaelisstraße 10
16225 Eberswalde

03334-281477
www.globus-naturkost.de/

19.00 Uhr

Programmfilme


Freitag, 3. Mai 2019, 19.00 Uhr

Ökofilmgespräch: „System Error“
Dokumentarfilm, 95 min, Regie: Florian Opitz

Schon 1972 hatte der Club of Rome, ein internationales Netzwerk von Zukunftsforschern, in seinem Bericht die Grenzen des Wachstums für die Erde erkannt. Wie könnte auch in einem System mit endlichen Ressourcen ein unendliches Wachstum möglich sein?! Der Film befragt viele der großen Manager und Vertreter des globalen Wirtschaftssystems, die von den Möglichkeiten des Kapitalismus fasziniert sind. Eine Welt ohne eine expandierende Wirtschaft können, dürfen oder wollen sie sich gar nicht erst vorstellen. Aber er zeigt auch Kritiker, die diesen Irrsinn entschlüsseln, wie den Wirtschaftstheoretiker Tim Jackson oder - Karl Marx, der schon vor 150 Jahren prophezeite, dass ein System wie der Kapitalismus, das unaufhörlich alle Lebensbereiche durchdringt, die Natur verschlingt, sich am Ende selbst zerstört. Und er lädt zum Nachdenken ein.

Anschließendes Filmgespräch mit Thorsten Pelikan (Geschäftsführer Globus Naturkost), Axel Vogel (Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/ die Grünen, Abteilungsleiter im Landesumweltamt) und Ernst-Alfred Müller (FÖN e.V.)

Zudem werden folgende Filme gezeigt:
„Billie“
„Sind wir noch zu retten“
„Weniger ist mehr“


PROGRAMMVORSCHAU