Eldorado

Faszination Erde

Planet der Wälder

Der Wahnsinn mit dem Weizen

Die Folgen unserer Agrarpolitik

Wildes Deutschland

Das Erzgebirge

Magie der Fjorde

Die Atommüll-Lüge

Gefährliche Umwelthormone

Amelie rennt

Zeit für Stille

Grizzlys hautnah

Bären wie wir

Die Öko-Rebellen vom Himalaja

Im Königreich der Pilze

Climate Warriors

Der Kampf um die Zukunft

Weniger ist mehr?

Vom Glück, anders zu wirtschaften

Winzige Wunder: Insekten

Gottes Lieblinge

Dramatisches Insektensterben

Sind unsere Insekten noch zu retten?

Alles für die Tonne

PROGRAMMFILM

Als Atombomben Deutschland veränderten: Der verblüffende Erfolg der Friedensbewegung

Dokumentation: 44 Minuten
Ein Film von Andreas Orth, 2017

Thema: Geschichte der Anti-Atomwaffen- und Friedensbewegung

Der verblüffende Erfolg der Friedensbewegung: Erinnerungen an die Zeit, als der "Kalte Krieg" Millionen Deutsche auf die Straßen trieb, um im "Heißen Herbst 83" gegen neue Atomwaffen in Europa zu demonstrieren. Kürzlich freigegebene, ehemals TOP SECRET Dokumente belegen heute: 1983 ereignete sich mitten in Deutschland eine zweite Kuba-Krise. Nur Minuten trennten die Welt von einem Atomkrieg, der Deutschland zum letzten Schlachtfeld gemacht hätte. ARD-Autor Andreas Orth erinnert mit seiner Zeitreise an diese Jahre, die Deutschland auch spalteten.

Credits

A: Andreas Orth
K: Mario Haas, Luana Knipfer, Maike Simin, Jens Warneke
P: Christiane SchuhbertTV-Produktion für den NDR 2017

PROGRAMMVORSCHAU