Veranstaltung am Samstag, 22.02.2020

Lanz, Jagelhof

Dorfstr. 8
19309 Lanz


jagelhof.de

18.00 Uhr

Programmfilme


Zeit: 22.02.2020 um 18:00 Uhr

"Die Wiese - ein Paradies nebenan"

Nirgendwo ist es bunt, so vielfältig, ja so schön, wie in einer blühenden Sommerwiese. Nirgendwo leben mehr Tierarten auf engstem Raum zusammen und nirgendwo ist das Konzert tierischer Interpreten vielfältiger. Hunderte Arten von Vögeln, Heuschrecken, Zikaden und  anderen haben jeweils ihre eigene, unverkennbare Melodie um der Umwelt zu sagen „hier bin ich“ und um zur Fortpflanzung Partner anzulocken. Hunderte weitere Arten teilen ihre Bedürfnisse stumm, aber mit prächtigen Farben und erstaunlichen Formen mit. Manche Wiesenbewohner führen sogar komplizierte Tänze auf. All das spielt sich zwischen mannigfaltigen Gräsern und farbenprächtig blühenden Kräutern ab, die ihrerseits mit Tricks und Kniffen, die sie im Laufe der Evolution entwickelt und verfeinert haben, ihre Vermehrung sichern. Das Zusammenspiel der Arten, die Abhängigkeit der Tiere und Pflanzen voneinander, macht die Blumenwiese zu einem Kosmos, in dem es unendlich viel zu entdecken – und zu bewundern – gibt. Eine Welt, in der ein Drittel unserer Pflanzen- und Tierarten zu Hause ist. Eine Welt, die wir aus Kindertagen, aus Filmen und Büchern kennen. Eine Welt, die nicht mehr in unsere moderne Zeit passt.

Kein anderer heimischer Lebensraum ist dem völligen Verschwinden so nahe, wie die Blumenwiese. 98% des extensiven Grünlandes ist in den letzten Jahrzehnten verschwunden; durch Umwandlung in Ackerland, durch Düngung mit Gülle und Kunstdünger und durch kurze Mähintervalle. Nichts davon geschah durch bösen Willen. Die staatlich subventionierte Agro-Industrie entwickelte im 20. Jahrhundert immer neue Technologien und Geräte, mit denen selbst Feuchtwiesen und Trockenrasen in profitables Wirtschafts-Grünland verwandelt werden konnten. Dem einzelnen Landwirt, oft am Existenzminimum wirtschaftend, kann kein Vorwurf gemacht werden. Empfehlungen und Vorgaben der Agrarkonzerne, gepaart mit einer verfehlten Landwirtschaftspolitik, haben den vielleicht buntesten und reichhaltigsten Lebensraum unserer Heimat an den Rand der Ausrottung gedrängt. Finanziert mit Steuergeldern, denn die Arbeit eines jeden Bauer in der EU wird subventioniert, ohne dass dafür eine Gegenleistung für die Gesellschaft erbracht werden muss. Nach wie vor werden die artenreichen Wiesen weniger. Dabei wäre die Lösung für das Problem ganz einfach…


Im Anschluß Filmgespräch mit Linda Jaworski, Referentin für Bildung nachhaltige Entwicklung, Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg

Gesprächsleitung: Michael Sedlmeier, Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe-Brandenburg


PROGRAMMVORSCHAU

Donnerstag, 27.02.2020

Reichenow, Gemeindezentrum

ab 19.00 Uhr

Donnerstag, 27.02.2020

Petershagen, Angerscheune

ab 19.30 Uhr

Donnerstag, 27.02.2020

Diensdorf-Radlow, Alte Schulscheune

ab 19.30 Uhr

Freitag, 28.02.2020

Schönwalde, Grundschule

ab 07.45 Uhr

Freitag, 28.02.2020

Schlepzig, Schullandheim Unterspreewald

ab 08.00 Uhr

Freitag, 28.02.2020

Märkisch Buchholz, Jugendherberge Köthener See

ab 08.00 Uhr

Freitag, 28.02.2020

Hangelsberg, Bürgerhaus

ab 08.45 Uhr

Freitag, 28.02.2020

Schlepzig, Kita Libelle

ab 09.00 Uhr

Freitag, 28.02.2020

Reichenow, Gemeindezentrum

ab 19.00 Uhr

Freitag, 28.02.2020

Klosterdorf, ÖkoLeA

ab 19.00 Uhr

Freitag, 28.02.2020

Luckau, Kulturkirche

ab 19.00 Uhr

Samstag, 29.02.2020

Klosterdorf, ÖkoLeA

ab 14.30 Uhr

Samstag, 29.02.2020

Klosterdorf, ÖkoLeA

ab 19.00 Uhr

Dienstag, 03.03.2020

Zehdenick, Klosterscheune

ab 19.30 Uhr

Mittwoch, 04.03.2020

Zehdenick, Klosterscheune

ab 09.30 Uhr

Mittwoch, 04.03.2020

Brandenburg, Krugpark

ab 15.00 Uhr

Mittwoch, 04.03.2020

Rohrbeck, Gemeindehaus

ab 19.30 Uhr

Donnerstag, 05.03.2020

Fichtenwalde, Evangelisches Kirchen- und Gemeindezentrum

ab 19.30 Uhr

Donnerstag, 05.03.2020

Wulkow, Ökospeicher e.V.

ab 20.00 Uhr

Freitag, 06.03.2020

Altkünkendorf, Gutshaus Mon Plaisir

ab 19.00 Uhr

Montag, 09.03.2020

Perleberg, Freizeitzentrum EFFI

ab 09.30 Uhr

Montag, 09.03.2020

Lindenberg, Klubhaus Richard-Aßmann-Observatorium

ab 16.00 Uhr

Montag, 09.03.2020

Bad Belzig, Hofgarten Kino

ab 20.00 Uhr

Dienstag, 10.03.2020

Perleberg, Freizeitzentrum EFFI

ab 09.30 Uhr

Dienstag, 10.03.2020

Werder, Klimawerkstatt

ab 19.30 Uhr

Mittwoch, 11.03.2020

Blankensee, Naturparkparkschule

ab 08.00 Uhr

Mittwoch, 11.03.2020

Perleberg, Freizeitzentrum EFFI

ab 09.30 Uhr

Mittwoch, 11.03.2020

Strausberg, bundtStift-Schulen

ab 17.00 Uhr

Mittwoch, 11.03.2020

Bad Belzig, Hofgarten Kino

ab 18.00 Uhr

Mittwoch, 11.03.2020

Golzow, Filmmuseum "Kinder von Golzow"

ab 19.00 Uhr

Donnerstag, 12.03.2020

Perleberg, Freizeitzentrum EFFI

ab 09.30 Uhr

Donnerstag, 12.03.2020

Glau, Gemeinderaum der Johannischen Kirche

ab 19.00 Uhr

Donnerstag, 12.03.2020

Brandenburg, Fontane-Kino

ab 19.00 Uhr

Donnerstag, 12.03.2020

Wulkow, Ökospeicher e.V.

ab 20.00 Uhr

Freitag, 13.03.2020

Perleberg, Freizeitzentrum EFFI

ab 09.30 Uhr

Freitag, 13.03.2020

Schöneiche, Kulturgießerei

ab 10.00 Uhr

Freitag, 13.03.2020

Schöneiche, Kulturgießerei

ab 19.00 Uhr

Samstag, 14.03.2020

Brüssow, Kulturhaus Kino

ab 16.00 Uhr

Samstag, 14.03.2020

Biesenthal, Kulturbahnhof

ab 19.00 Uhr

Samstag, 14.03.2020

Chorin, Wartesaal im Historischen Bahnhof

ab 19.30 Uhr

Sonntag, 15.03.2020

Biesenthal, Kulturbahnhof

ab 15.00 Uhr

Montag, 16.03.2020

Grüntal, Grundschule

ab 08.00 Uhr

Montag, 16.03.2020

Müncheberg, Stadtpfarrkirche

ab 09.00 Uhr

Dienstag, 17.03.2020

Templin, Multikulturelles Centrum

ab 10.00 Uhr

Dienstag, 17.03.2020

Letschin, Haus Lichtblick

ab 19.00 Uhr

Dienstag, 17.03.2020

Hindenberg, Kirche

ab 19.00 Uhr

Dienstag, 17.03.2020

Bliesendorf, Dorfkirche

ab 19.15 Uhr

Mittwoch, 18.03.2020

Potsdam, Filmmuseum

ab 19.00 Uhr

Donnerstag, 19.03.2020

Brandenburg, Fontane-Kino

ab 16.00 Uhr

Donnerstag, 19.03.2020

Kyritz, Carl-Diercke-Oberschule

ab 17.00 Uhr

Donnerstag, 19.03.2020

Müncheberg, Stadtpfarrkirche

ab 19.00 Uhr

Donnerstag, 19.03.2020

Wulkow, Ökospeicher e.V.

ab 20.00 Uhr

Freitag, 20.03.2020

Kyritz, Carl-Diercke-Oberschule

ab 08.00 Uhr

Freitag, 20.03.2020

Strausberg, bundtStift-Schulen

ab 09.00 Uhr

Freitag, 20.03.2020

Ortwig, Kirche

ab 15.00 Uhr

Freitag, 20.03.2020

Potsdam, Filmmuseum

ab 16.00 Uhr

Freitag, 20.03.2020

Petershagen, Jugendclub

ab 16.00 Uhr

Freitag, 20.03.2020

Schlepzig, Gasthof "Zum Unterspreewald"

ab 18.00 Uhr

Freitag, 20.03.2020

Panketal, Ratssaal im Rathaus

ab 19.00 Uhr

Sonntag, 22.03.2020

Lindenberg, Wettermuseum

ab 13.30 Uhr

Sonntag, 22.03.2020

Bad Wilsnack, Karthanehalle

ab 15.00 Uhr

Dienstag, 24.03.2020

Templin, Multikulturelles Centrum

ab 19.00 Uhr

Mittwoch, 25.03.2020

Bredereiche, Kleine Grundschule „An der Mühle“

ab 10.00 Uhr

Mittwoch, 25.03.2020

Brandenburg, Krugpark

ab 15.00 Uhr

Mittwoch, 25.03.2020

Templin, Multikulturelles Centrum

ab 19.00 Uhr

Donnerstag, 26.03.2020

Templin, Multikulturelles Centrum

ab 08.30 Uhr

Donnerstag, 26.03.2020

Bernau, Johanna-Schule

ab 17.00 Uhr

Donnerstag, 26.03.2020

Strodehne, Gasthaus „Stadt Berlin“

ab 19.00 Uhr

Donnerstag, 26.03.2020

Brandenburg, Fontane-Kino

ab 19.00 Uhr

Donnerstag, 26.03.2020

Märkisch Buchholz, Franz Fühmann LitBeg

ab 19.00 Uhr

Donnerstag, 26.03.2020

Bernau, Johanna-Schule

ab 19.00 Uhr

Donnerstag, 26.03.2020

Petershagen, Angerscheune

ab 19.30 Uhr

Donnerstag, 26.03.2020

Wulkow, Ökospeicher e.V.

ab 20.00 Uhr

Donnerstag, 26.03.2020

Petershagen, Jugendclub

ab 20.00 Uhr

Freitag, 27.03.2020

Rhinow, Lilienthal-Grundschule

ab 08.00 Uhr

Samstag, 28.03.2020

Unbesandten, Künstlerkollektiv BBM e.V.

ab 18.00 Uhr

Samstag, 28.03.2020

Biesenthal, Kulturbahnhof

ab 19.00 Uhr

Samstag, 28.03.2020

Chorin, Wartesaal im Historischen Bahnhof

ab 19.30 Uhr

Dienstag, 31.03.2020

Fürstenwalde, Parkclub

ab 19.00 Uhr

Mittwoch, 01.04.2020

Brandenburg, Krugpark

ab 15.00 Uhr

Mittwoch, 01.04.2020

Storkow, Burg

ab 18.30 Uhr

Donnerstag, 02.04.2020

Storkow, Burg

ab 08.00 Uhr

Donnerstag, 02.04.2020

Brüssow, Kulturhaus Kino

ab 08.00 Uhr

Samstag, 04.04.2020

Beeskow, Burg

ab 16.00 Uhr

Samstag, 04.04.2020

Beeskow, Burg

ab 19.00 Uhr

Samstag, 04.04.2020

Reckenthin, Akademie für Suffizienz

ab 19.00 Uhr

Samstag, 04.04.2020

Chorin, Brodowin

ab 19.00 Uhr

Sonntag, 05.04.2020

Wulkow, Ökospeicher e.V.

ab 11.30 Uhr

Sonntag, 05.04.2020

Oderaue, Theater am Rand

ab 16.00 Uhr

Dienstag, 07.04.2020

Brandenburg, Krugpark

ab 15.00 Uhr

Mittwoch, 08.04.2020

Brandenburg, Krugpark

ab 09.30 Uhr

Donnerstag, 09.04.2020

Brandenburg, Krugpark

ab 09.30 Uhr

Mittwoch, 15.04.2020

Potsdam, Filmmuseum

ab 19.00 Uhr

Mittwoch, 15.04.2020

Fürstenberg, Kulturgasthof „Alte Reederei“

ab 19.00 Uhr

Freitag, 17.04.2020

Eberswalde, Globus Naturkost

ab 18.00 Uhr

Samstag, 18.04.2020

Eberswalde, Globus Naturkost

ab 18.00 Uhr

Samstag, 18.04.2020

Brüssow, Kulturhaus Kino

ab 19.00 Uhr

Dienstag, 21.04.2020

Potsdam, Haus der Natur

ab 19.00 Uhr

Donnerstag, 23.04.2020

Petershagen, Angerscheune

ab 19.30 Uhr

Freitag, 24.04.2020

Potsdam, Hans Otto Theater

ab 18.30 Uhr

Samstag, 25.04.2020

Golzow, Filmmuseum "Kinder von Golzow"

ab 12.00 Uhr