Grizzlys hautnah

Bären wie wir

Magie der Fjorde

Im Königreich der Pilze

Der Wahnsinn mit dem Weizen

Die Folgen unserer Agrarpolitik

Gefährliche Umwelthormone

Amelie rennt

Die Öko-Rebellen vom Himalaja

Eldorado

Climate Warriors

Der Kampf um die Zukunft

Dramatisches Insektensterben

Sind unsere Insekten noch zu retten?

Alles für die Tonne

Die Atommüll-Lüge

Winzige Wunder: Insekten

Gottes Lieblinge

Wildes Deutschland

Das Erzgebirge

Faszination Erde

Planet der Wälder

Weniger ist mehr?

Vom Glück, anders zu wirtschaften

Zeit für Stille

PROGRAMMFILM

Nacktmulle - Superhelden der Forschung

Wissenschaftsdokumentation: 52 Minuten
Ein Film von Herbert Ostwald, 2017

Thema: Zukunftsfragen: Medizinische Forschung in der Natur

Sie gehören nicht zu den schönsten Säugetieren, die die Evolution hervorbrachte, aber zu den interessantesten: Wie in einem Insektenstaat, der von einer einzigen Königin beherrscht wird, leben sie unterirdisch in der afrikanischen Savanne als ein streng hierarchisch organisiertes Volk. Nur die Königin sorgt für Nachkommen. Im selbst gegrabenen, kilometerlangen Tunnelsystem leben bis zu 300 Untertanen in einer einzigen Kolonie und fressen Pflanzenknollen und Wurzeln.  Nacktmulle fühlen kaum Schmerz, leben sehr lange und bleiben dabei gesund. Mediziner sind überzeugt, in diesem skurrilen Nager den Schlüssel für ein besseres Leben gefunden zu haben. So erobern die zoologischen Außenseiter nun seit kurzem die High-Tech-Labore in der ganzen Welt. Für die Suche nach dem Methusalem-Gen steigt der Nacktmull zum medizinischen Superhelden auf.

Credits

A: Herbert Ostwald (Natur- und Kinder-u. Jugendfilmpreis der Ökofilmtour 2006, 2007 und 2011)
K: Roland Gockel   
P: Taglicht media für ARD und ARTE

Links


https://www.dailymotion.com/

PROGRAMMVORSCHAU