Filmgespräch am Mittwoch, 16.09.2020

Potsdam, Filmmuseum

Breite Straße 1A
14467 Potsdam

0331-2718112
www.filmmuseum-potsdam.de

19.00 Uhr

Programmfilme


Ökofilmtour im Potsdamer Filmmuseum || 16. September 2020, 19.00 Uhr


AUSVERKAUFT - DAFÜR FILM UND FILMGESPRÄCH ALS ONLINE STREAM
Auf Grund der ausgebuchten Veranstaltung im Potsdamer Filmmuseum bieten wir den Film auf unserer Website von 15 bis 24 Uhr an. Alle Interessierten können sich nach dem Film ab 20.50 Uhr virtuell in das Filmgespräch zuschalten, im Live-Chat beantworten die Filmemacher Eure Fragen zum Film!

Gundermann Revier + Liveübertragung auf unserem YouTube-Kanal

98 Minuten, Deutschland, 2019, ein Film von Grit Lemke, Kamera: Uwe Mann, Produktion:  Gregor Streiber, Inselfilm Berlin für den MDR   

Gerhard Gundermann (1955 bis 1998) war als Rockpoet eine "Stimme des Ostens" und als Baggerfahrer im Braunkohle-Revier der Lausitz eine bekannte Persönlichkeit mit Ecken und Kanten. Grit Lemke berichtet mit viel unbekanntem Filmmaterial über ihre Jugend mit ihm und die späteren Jahre auch durch seine Lieder, die viel Authentisches über den Sänger aussagen: Kindheit und Jugend in der DDR, utopische Gedanken, Heimat und deren Zerstörung durch den Tagebau. Fragen nach der individuellen Verantwortung durchziehen den Film ebenso wie nach den Folgen für die Umwelt am Ende des Industriezeitalters.

Anschließendes Filmgespräch mit der Autorin und Regisseurin Grit Lemke, mit dem Kameramann Uwe Mann, dem Producer Gregor Streiber und Conny Gundermann sowie der Schauspielerin Petra Kelling und dem Filmregisseur Richard Engel
Moderation: Ernst-Alfred Müller, Leiter des Filmfestivals Ökofilmtour (FÖN e.V.)  


Eintritt: 3,00 €


PROGRAMMVORSCHAU