Anmelden

Programmfilm im Archiv

An den Rändern der Welt

Kino-Dokumentarfilm: 92 Minuten
Ein Film von Thomas Tielsch, Markus Mauthe, 2018

Thema: Schutz indigener Völker und ihrer Lebensräume

An den Rändern der uns bekannten Welt leben indigene Völker von der Natur und im Einklang mit ihr. Oft brachte ihnen aber Kontakt mit der so genannten Zivilisation tödliche Krankheiten, Sklaverei oder Völkermord. Seit 25 Jahren reist der Fotograf Markus Mauthe oft zu ihnen, um die Schönheit ihrer Kulturen in Vorträgen, Fotos und Büchern für uns sichtbar zu machen. Dabei begleitet ihn das Drehteam zu Indigenen im Südsudan, Äthiopien, nach Malaysia und zu den Indios im brasilianischen Mato Grosso, zu den Bränden im Amazonas-Regenwald. Doch die Völker dort beginnen, sich gegen die Zerstörung ihres Lebensraums zu wehren. Aber auch der Konsumeinfluss wächst.

Credits

A+K: Thomas Tielsch, Markus Mauthe
D:   Markus Mauthe
P:   Thomas Tielsch, Filmtank Audience GmbH, Hamburg

Links

https://raender-der-welt-film.de

Wann wurde dieser Film gezeigt?

Programmvorschau