Anmelden
Filmeinreichungen

Filmgespräch am Freitag, 29.07.2022

Rühstädt, NABU-Besucherzentrum

Neuhausstraße 9
19322 Rühstädt

038791 806 555
nabu-ruehstaedt.de

21:30 Uhr

Weißstorchtagung
Am 29. Juli 2022 veranstaltet das NABU-Besucherzentrum Rühstädt eine Tagung mit dem Titel „Storchenland Trockenland Brandenburg?“. Die Tagung soll nicht nur dem Wissensaustausch dienen, sondern Kommunikationsplattform für Akteure aus den Bereichen Land- und Wasserwirtschaft, Natur- und Artenschutz sowie Politik und der Öffentlichkeit sein.

Dabei wird auch der Film "Unter Störchen - Ein Dorf im Vogelfieber" im Rahmen eines Ökofilmgesprächs vorgeführt. Dieser startet um 21:30 Uhr.

Unter Störchen - Ein Dorf im Vogelfieber
(Dokumentarfilm von Herbert Ostwald, 2014, 43 Min)
Störche gelten vielerorts als Glücksbringer und sind bei den Menschen außergewöhnlich beliebt. Das weiß man auch in Rühstädt. Das kleine Dorf beherbergt Deutschlands größte Weißstorchkolonie. Bis zu 40 Paare der grazilen Vögel brüten jeden Sommer auf den Hausdächern der nur 200 Dorfbewohner. Ihre fliegenden Sympathieträger locken alljährlich rund 30.000 Besucher aus der Ferne an. Begeistert vom Klappern der Schnäbel bekommen die Gäste vom harten Überlebenskampf in den Nestern kaum etwas mit. Sie suchen das Idyll. Von diesem Vogeltourismus profitiert der abgelegene Ort und erlebt mit den Tieren in den letzten zwei Jahrzehnten einen Aufschwung. Aber das Ganze hat seinen Preis. Denn während die einen Nester reparieren stört die anderen die Flut von Touristen.
Sind die Störche nun Vögel mit weißer Weste oder einfach Biester mit großer Klappe?

Hier finden Sie das ganze Programm der Weißstorchtagung.


Programmvorschau