Anmelden

Veranstaltung am Dienstag, 02.11.2021

Wittstock, Kino Astoria

Sankt Marien Straße 29
16909 Wittstock

03394-433813
www.kino-astoria.de

11:00 Uhr

Programmfilme

Der Schüler Dimitrij Liebermann wurde von Tobi als Jude beleidigt. Tobi erhielt dafür seine Faust ins Gesicht. Entschuldigen soll Dimitrij sich, nur tut es ihm nicht gerade leid. Auf dem Weg trifft er Leute aus der deutschen Gesellschaft mit Meinungen zur deutsch-jüdischen Identität. Als er bei Tobi ankommt, ist seine Haltung im Streit schon anders: Masel tov! - Viel Glück!

Anschließend Filmgespräch mit Uta Greschner (Journalistin), Noa Luft, ELES-Stipendiatin bis vor kurzem Geschäftsführerin der jüdischen Studierenden in Deutschland
und Maryna Sophie Mayslas ELES-Stipendiatin.

Eingeladen sind Schüler, Lehrer, Sozialpädagogen und andere Interessierte.
Der Eintritt ist frei.
Reservierung / Buchung über Kino ASTORIA, Eintrittspreis des Kinos
Es gelten die Zugangsregeln (gemäß CORONA Hygieneverordnung) des Kinos.


Programmvorschau