Anmelden
Filmeinreichungen

Veranstaltung am Donnerstag, 31.03.2022

Schönwalde, Grundschule

Hauptstr. 50
15910 Schönwalde


www.grundschule-schoenwalde.de

12:00 Uhr

Programmfilme

GESCHLOSSENE SCHULVERANSTALTUNG

Für Schüler*innen werden die folgenden Filme gezeigt:

Reparieren statt Wegwerfen

Der Film setzt sich für den Erhalt von wichtigen Ressourcen und für die Vermeidung von Müll ein. Aber auch für politische Verantwortung und die ganz große Frage: Wie wollen wir leben? In beeindruckenden Bildern wird die Geschichte von Heinrich Jung erzählt, Inhaber der Reparatur-Werkstatt „Blitzblume“.
Dabei geht es nur auf den ersten Blick um die Instandsetzung defekter Mixer, Elektro-Herde, Spül- und Waschmaschinen. Eigentlich geht es um unseren Massenkonsum, Berge von Elektro-Schrott, um unsere Wegwerf-Mentalität und darum, dass wir alle dadurch auf Kosten der Umwelt leben. Letztlich geht es um die Frage: Lässt sich diese Welt noch reparieren?

Die Wolfsaga
Mehr als 100 Jahre nachdem sie ausgerottet wurden, entdeckte man hierzulande erstmals wieder Wölfe. Im Herbst 2000 werden Wolfswelpen in der Muskauer Heide in Sachsen gesichtet. Seitdem hat sich eine rasante und heiß diskutierte Entwicklung vollzogen. Von Anfang an wurde die Wiederbesiedelung durch zwei Wolfsschwestern geprägt: "Sunny" und "Einauge". Ihre Nachkommen haben inzwischen in vielen Teilen Deutschlands weitere Rudel gebildet und eigene Reviere erschlossen. Deshalb lässt sich die Geschichte von der Rückkehr und Ausbreitung der Raubtiere als große Familiensaga erzählen mit Zank und Zärtlichkeiten, blutigen Konflikten und tragischen Geheimnissen.


Programmvorschau