Im Königreich der Pilze

Wissenschaftler auf der ganzen Welt beginnen gerade erst zu verstehen, welche Bedeutung Pilze haben...

Weniger ist mehr?

Vom Glück, anders zu wirtschaften...

Wildes Deutschland - Das Erzgebirge

Das Erzgebirge bietet zwischen Schlammvulkanen und Kaltluftinseln Lebensräume für viele Spezialisten...

Amelie rennt

Amelie ist 13, eine waschechte Großstadtgöre und womöglich das sturste Mädchen in ganz Berlin...

Dramatisches Insektensterben

Sind unsere Insekten noch zu retten?

Der Wahnsinn mit dem Weizen

Die Folgen unserer Agrarpolitik...

Magie der Fjorde

Norwegens Fjorde gehören zum Spektakulärsten was Europa zu bieten hat...

Faszination Erde - Planet der Wälder

Kann man den Wert eines Waldes bemessen? Dirk Steffens geht der Frage nach und entdeckt verblüffende Zusammenhänge...

Alles für die Tonne

Thermische Nutzung unseres Plastik-Abfalls - Verbrennung statt Recycling. Was läuft hier schief?

Winzige Wunder: Insekten

Insekten haben fast jeden Lebensraum erobert und globale Katastrophen überlebt. Warum sind sie so erfolgreich?

Gefährliche Umwelthormone

Was macht Mikroplastik in unserem Körper? Und wo kommt es her?

Grizzlys hautnah - Bären wie wir

Bärenforscher Chris Morgan beobachtet das Sozialverhalten der ansonsten eher einsiedlerisch lebenden Grizzlys...

Die Atommüll-Lüge

Auf der Suche nach dem sicherstem Atommüll-Endlager...

Climate Warriors - Der Kampf um die Zukunft

Eine globale Veränderung kann nur durch Bewegung von unten entstehen...

Eldorado

Was ist gesellschaftliche Verantwortung in der heutigen Welt? Markus Imhoof stellt eigene Fragen nach Menschlichkeit...

Zeit für Stille

Nach einer Hommage an John Cages Komposition 4’33 nimmt uns dieser Film mit auf eine faszinierende Reise um die Welt...

Die Öko-Rebellen vom Himalaja

Könnte das, was im Sikkim funktioniert, auch in Deutschland möglich sein?

PROGRAMMFILM

Dem Wasser auf den Grund gehen

Dokumentarfilm, ab 7. Klasse: 44 Minuten
Ein Film von Lorenz Knauer , 2018

Thema: Trinkwasserschutz durch eine nachhaltige Landwirtschaft

Beinahe 40 Prozent des Grundwassers in Deutschland sind belastet. Da es aber 20 Jahre dauern kann, bis die Gifte von heute im Trinkwasser von morgen ankommen, ist das kein gutes Omen. Die Wasserversorger stehen vor einem fast unlösbaren Dilemma: Einerseits gibt der Gesetzgeber strenge Grenzwerte für Schadstoffe im Trinkwasser vor, andererseits fehlen die Vorschriften für die Belastung der Böden mit Kunstdüngern, Gülle, Pestiziden. Nicht umsonst hat die EU-Kommission Deutschland 2016 vor dem Europäischen Gerichtshof verklagt, weil es die Grenzwerte für Nitrat im Wasser nicht einhält. Die Folge: Brunnenbauer haben Hochkonjunktur, weil die Wasserversorger immer neue Bohrungen in Auftrag geben. Sie hoffen, in großer Tiefe auf noch unbelastetes Grundwasser zu stoßen, das sie mit dem bereits vorhandenen, belasteten Wasser mischen können, um die Grenzwerte einzuhalten.

Credits

A: Lorenz Knauer 
K: Marcus Marschall, Ralf Hahmann, Patrick Vollmers
P: BR-Reihe: „Unter unserem Himmel“
R: Corbinian Lippl    

Links


https://www.ardmediathek.de/

Wo wird dieser Film gezeigt?

PROGRAMMVORSCHAU