Anmelden
Liebe Freunde der Ökofilmtour,

über 130 Fernseh- und Kinofilme aus dem gesamten deutschsprachigen Raum wurden für die 16. Ökofilmtour 2021 eingereicht. Eine siebenköpfige Auswahljury des FÖN e.V. hat daraus 40 Kino- und Fernsehfilme sowie 12 Kurzfilme zu Themen wie globaler Umwelt- und Naturschutz, Bewahrung der Biodiversität, Klimaschutz – Energiewende, soziale Gerechtigkeit und zukunftsfähige Wirtschaft ausgewählt. Im Tourneeprogramm sind die Filme der Einstieg in diese Themen. Die Filmgespräche sind Teil des lebenslangen Lernens für Jung und Alt. 

Die diesjährige Preisverleihung im Hans Otto Theater Potsdam (Kleine Bühne - Reithalle) wurde auf Grund der  Regelungen zur Coronaeindämmung auf Freitag, den 24. September 2021, 18.30 Uhr verschoben. Davor können die Filme der diesjährigen Ökofilmtour noch bis Ende November gezeigt werden.

Beginnend bei den Jüngsten, wollen wir so mit den Zuschauern über die Themen ins Gespräch kommen. Gemeinsam mit IT-Experten, Pädagogen und Programmierern entwickelt das Festivalteam digitale Veranstaltungsangebote, die es dann auch nach Corona noch ermöglichen, per Internet jeden Filmemacher 
und Gesprächspartner für Diskussionen dazu zu holen. Lassen Sie sich überraschen! 

NEWS

Ökofilmtour online: "Abschied von der Mittelschicht: Die prekäre Gesellschaft"

Dokfilm + anschließendes Filmgespräch am Mittwoch, 12.05. ab 17.30 Uhr 

Rund ein Drittel der Beschäftigten in Europa lebt in Unsicherheit. Obwohl sie Arbeit haben, teilweise sogar mehrere Jobs gleichzeitig, kommen sie nur knapp über die Runden. Sie bilden das sogenannte "Prekariat". Nicht nur in Deutschland oder Frankreich wächst die Kluft zwischen Arm und Reich. Selbst in Schweden, das vielen noch als „Sozialparadies“ gilt, wird die soziale Schere immer größer. In Spanien sind mehr als die Hälfte der unter 30-Jährigen prekär beschäftigt. Die wachsende Angst vor der Armut führt zu einem Gefühl der sozialen Ausgrenzung und auch zu Zweifeln an der Demokratie. Populistische Parteien können davon profitieren. Wir wollen in dem Filmgespräch über bisherige Erfahrungen mit sozialer Ungerechtigkeit und die im Film dargestellte wachsende Angst vor der Armut sprechen sowie Lösungsmöglichkeiten zu einem gerechteren Wirtschaften erörtern.

17:30 Uhr - "Abschied von der Mittelschicht" - Film im internen Bereich
19:00 Uhr - Filmgespräch online mit Valentin Thurn (Autor, Regisseur) und Dr. Ulrich Schneider (Geschäftsführer des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes).
Moderation: Ernst-Alfred Müller (FÖN e.V., Festivalleiter der Ökofilmtour). Technik: Thomas Oberländer vom FÖN e.V. 

Diskutieren Sie mit: Dafür klicken Sie hier zuerst auf "registrieren". Danach melden sich ganz oben links auf unserer Website unter "anmelden" an. Das Gespräch findet in dem internen Bereich über WebEx (Anwendung im Browser möglich) statt und wird ab 18.45 Uhr zugänglich gemacht. 

Alternativ können Sie das Filmgespräch im oberen Fenster live mitverfolgen (ggf. Website aktualisieren klicken).

Der Film steht Ihnen 24 Stunden im internen Bereich zum Abruf bereit. Sie haben zudem die Möglichkeit, diesen Film zu unserem Publikumspreis zu küren. Eine Übernachtung im romantischen Up Hus-Hotel in Neuruppin gibt es dabei zu gewinnen. 
Laufende Abstimmungen zum Publikumspreis
Film: Abschied von der Mittelschicht: Die prekäre Gesellschaft

Stimmen Sie über den Film "Abschied der Mittelschicht" ab: Es wird bei der Abstimmung zum Publikumspreis eine Hotel-Übernachtung für 2 Personen im Up Hus Idyll, dem ältesten und romantischstem Haus in Neuruppin verlost.  YncjJwlHYxza9kn5MWb1jT5VRTPdeQqDGSmgkO5A.png
Der Film berührte mich emotional und erhält an Zuschauerpunkten
10
20
30
40
50
60
Das Anliegen des Films besitzt gesellschaftliche Wirksamkeit
10
20
30
40
50
60

NEWS

Ökofilmtour online: Filmgespräch am Montag, den 29.3.2021

"Operation Bahn
Am 29.3.2021 fand das online-Filmgespräch mit Katja Sodomann (TV-Journalistin beim Hessischen Rundfunk, Co-Autorin und Co-Regisseurin des Films), Fritz Viertel (Vorstandsvorsitzender VCD Brandenburg) und Claus Weselsky (Lokführer und Gewerkschaftsfunktionär) statt. Moderation und Technik: Sabine Abraham und Thomas Oberländer vom FÖN e.V.  

NEWS

Ökofilmtour online: Filmgespräch aus dem Ökospeicher Wulkow am Freitag, den 26.3.2021

"Schönes neues Brot" 
Am 26.3.2021 fand das online-Filmgespräch mit mit Ina Matthes vom Ökospeicher e.V. und Joachim Weckmann, Chef der Berliner Bio-Bäckerei Märkisches Landbrot statt.

NEWS

Ökofilmtour online: Filmgespräch aus dem Ökospeicher Wulkow am Freitag, den 19.3.2021

"Human Nature - die CRISPR Revolution"
Am 19.3.2021 fand das online-Filmgespräch mit Joram Schwartzmann, Biotechnologe und Wissenschaftkommunikator statt. Moderiert wurde das Gespräch von Ina Matthes vom Ökospeicher e.V..

NEWS

Ökofilmtour online: Filmgespräch aus dem Kulturbahnhof Biesenthal am Samstag, den 13.3.2021

"Aufschrei der Jugend"
Am 13.3.2021 fand das online-Filmgespräch mit Amelie Pelikan und Julia Thöring von Fridays for Future Eberswalde und Michael Kellner, Bundesgeschäftsführer von Bündnis 90/Die Grünen statt. Moderiert wurde das Gespräch von Josephine Löwenstein aus dem Kulturbahnhof, Kamera und Technik von Heribert Rustige.

NEWS

Ökofilmtour online: Filmgespräch aus dem Ökospeicher Wulkow am Freitag, den 12.3.2021

"Auf dem Trockenen - Der neue Kampf ums Wasser" 
Am 12.3.2021 fand das online-Filmgespräch mit Prof. Dr. Gunnar Lischeid, Hydrologe am Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V. und der Uni Potsdam statt. Moderiert wurde das Gespräch von Ina Matthes vom Ökospeicher e.V..


NEWS

Ökofilmtour online: Filmgespräch aus dem Kulturbahnhof Biesenthal am Sonntag, 7.3.2021

"Rettet die Insekten!"  von Jan Haft &  "Polarnacht - Skandinaviens Wildnis im Winter" 
Am 7.3.2021 fand das online-Filmgespräch mit Dr. Hartmut Kretschmer (Vorstand NABU Brandenburg) und später Guido Sobbe (Polarforscher und Fotograf aus Biesenthal) statt. Moderiert wurde das Gespräch aus dem Kulturbahnhof von Heike Müller. Technische Übertragung aus dem Kulturbahnhof von Heribert Rustige.

NEWS

Ökofilmtour online: Filmgespräch aus dem Ökospeicher Wulkow am Freitag, den 5.3.2021

"Rettet die Insekten!" heißt der neuste Dokumentarfilm von Jan Haft
Ab 20 Uhr gab es hier unser erstes Online-Filmgespräch mit Dr. Melanie von Orlow, Insektenspezialistin beim NABU und moderiert von Ina Matthes vom Ökospeicher e.V.. 

NEWS

Grusswort

Liebe Freundinnen und Freunde des 16. Filmfestivals Ökofilmtour,

wieder wird mit Filmen zu aktuellen Umweltthemen eine spannende Ökofilmtour eröffnet. In der Corona-Krise haben die meisten von uns gezeigt, dass sie in schwierigen Zeiten mit großen Herausforderungen umgehen und solidarisch handeln können. Wir müssen aber auch den anderen großen Überlebensfragen der Zeit unsere Aufmerksamkeit zuwenden, wie es die Akteure von "Fridays for Future" mit Recht fordern. Der Kampf gegen die Erderwärmung erfordert ebenfalls ein Umdenken und neues Handeln.

Fast alle Filme der Tour untersuchen, was in unserem Verhältnis zur Natur tatsächlich nachhaltig ist, ob beim Konsum, der Nutzung der natürlichen Ressourcen, bei der Bewahrung der biologischen Vielfalt oder – für Brandenburg ein ganz besonderes Thema - beim Wasserverbrauch nach dem dritten Heißzeit-Sommer.

Bevor wir von der Corona-Krise aufatmen, helfen uns die Filme, darüber nachzudenken, wie wir künftig leben wollen. Wir müssen die Naturzerstörung aufhalten, auch um neue Epidemien zu vermeiden. Als Schirmherr wünsche ich allen Filmemachern im Wettbewerb viel Erfolg und uns allen große Lust beim Zuschauen und Diskutieren.


Ihr Axel Vogel
Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Programmvorschau