Anmelden
Filmeinreichungen

Außerhalb des Wettbewerbs

Sterns Stunde - Jubiläumsveranstaltung 100 Jahre Horst Stern

Dokumentation: 90 Minuten
Ein Film von Horst Stern, 1972

Horst Stern - Naturschützer, Journalist, Filmemacher, Autor und Mitbegründer der Naturschutzorganisation BUND – hat mit der vom SWR produzierten Serie „Sterns Stunde“ Fernsehgeschichte geschrieben. In den 1970er Jahren entstandenen 20 Tierfilm-Episoden, in denen Horst Stern über die Umweltzerstörung durch den Menschen aufklärte und die Nutztierhaltung kritisch hinterfragte. Er schuf damit den Prototyp eines wissenschaftlichen und zugleich investigativen Umwelt- und Naturfilms. Die legendären Sendungen, die provokant und echte "Straßenfeger" waren, sind auch heute in ihren Anliegen noch immer sehr aktuell. 
 
Horst Stern wäre am 24. Oktober 2022 100 Jahre alt geworden. 
Wir wollen ihn mit diesem Film- und Gesprächsabend ehren und einen aktuellen Blick auf den Umwelt- und Naturfilm werfen. 
 
Die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg verleiht seit 2012 jährlich den mit 5.000,- € dotierten "Horst-Stern-Preis" an den besten Naturfilm der Ökofilmtour, dem brandenburgischen Festival des Umwelt- und Naturfilms.
 
Anschließend: 
Publikumsgespräch mit Gästen
 
Moderation:
 Christiane Grefe, Journalistin "Die Zeit", Berlin
eine Veranstaltung des FÖN e.V.

Wann wird dieser Film gezeigt?

Programmvorschau