Veranstaltung

© Wolfgang Albus

Unruhe am Ostsee

Dokumentation, 45 Minuten, 2023
Regie Maren Schibilsky und Wolfgang Albus Kamera Guido Kilbert Schnitt Franziska Scheinig Produktionsfirma RBB Studio Cottbus Produktionsland Deutschland

Am Cottbuser Ostsee soll in diesem Jahr eine Vision zur Realität werden: der künftig größte künstliche See Deutschlands könnte sich endlich mit einer geschlossenen Wasserfläche zeigen. Doch unter den Ostseeanrainern macht sich Unruhe breit, denn die Probleme an der ehemaligen Braunkohlegrube häufen sich.

Anschließend Filmgespräch mit Regisseur Wolfgang Albus und dem Landesvorsitzenden des NABU LV Brandenburg Björn Ellner über den Film und das Thema Wasser in Brandenburg.

Eine Veranstaltung des FÖN e.V. in Kooperation mit dem NABU Landesverband Brandenburg.


Donnerstag, 18.04.2024
19.00 Uhr


Haus der Natur

Lindenstraße 34
14467 Potsdam

Eintritt frei. Spenden erwünscht.