Kleine Meise ganz groß

Sonstiges, 53 Minuten, 2022
Regie Yann Sochaczewski, Marlen Hundertmark Buch Yann Sochaczewski, Marlen Hundertmark Kamera xxx Schnitt Mirco Tribanek Filmmusik Oliver Heuss Redaktion Ralf Fronz (MDR), Claudia Schwab (SWR), Christian Coole (ARTE) Produktionsfirma Altayfilm Sender MDR, SWR, ARTE Produktionsland Deutschland
Unter den kleinen Meisen ist sie ganz groß – die Kohlmeise. Als sogar größte und häufigste heimische Meise ist sie deshalb auch unsere wahrscheinlich bekannteste Meisenart. Aber so haben wir den schwarz-gelb gefiederten „Allerweltsvogel“ noch nie gesehen: als wehrhaften Akrobaten, sozialen Netzwerker und intelligenten Kommunikator, der seinen Gesang wie eine Sprache benutzt. Kohlmeisen sind fürsorglich, vorausschauend, wagemutig und vor allem – höchst anpassungsfähig. Und manche haben sogar ein „Entdecker-Gen“, das ihnen neue Welten eröffnet...