Veranstaltung

© coraxfilm/doclights/NDR Naturfilm

Mecklenburgs geheime Wasserwildnis - Die Feldberger Seen

Dokumentation, 50 Minuten, 2022
Regie Christoph und Almut Hauschild Buch Almut Hauschild Kamera Christoph Hauschild, Christina Karliszek-Skoglund, Hans Joachim Krüger Schnitt Klaus Müller Filmmusik Ingmar Süberkrüb und Martin Lingnau Produzent:in Christoph und Almut Hauschild Redaktion Tom Synnatzschke Produktionsfirma coraxfilm GmbH Sender NDR Produktionsland Deutschland

Zwischen Berlin und der Insel Rügen, nur wenige Kilometer östlich der Müritz, liegt ein Labyrinth aus Seen mit türkisblauem Wasser, alten Wäldern, Hügeln und Schluchten. Es ist eine der schönsten Landschaften Norddeutschlands und trotzdem bis heute ein Geheimtipp. Eine Oase für jeden, der auf der Suche nach ursprünglicher Natur ist. Die Feldberger Seen zählen zu den artenreichsten Regionen Deutschlands, sie sind ein Land der Adler, gleich drei Arten ziehen hier ihre Brut groß: Fischadler, Seeadler und der extrem seltene Schreiadler.

Anschließend moderiertes Filmgespräch mit Silke Oldorff  (Verteterin des Films, war als Naturtaucherin an der Produktion  beteiligt)


Mittwoch, 20.03.2024
18.00 Uhr


Schorfheide-Info

Töpferstraße 1
16247 Joachimsthal

Eintritt frei.Spenden erwünscht